22. OKTOBER 2018
:K CAD CAM - Alles rund um die Themen Entwicklung, Konstruktion, Planung, Fertigung, Engineering, Computer Aided Design und Computer Aided Manufacturing

zurück

kommentieren drucken  

Termintreue verbessern mit CAD/CAM


Die durchgängige CAD/CAM-Prozess-Lösung von Coscom senkt beim Anlagenbauer Heinz & Feld Prozesskosten, reduziert Neben- und Bearbeitungszeiten und steigert die Flexibilität der Auftragsfertigung im Anlagenbau.

Von zwei auf 100 Mitarbeiter in 30 Jahren, vom Lohnfertiger zum Komplettlieferant im Anlagenbau – das ist die Geschichte der Heinz & Feld GmbH aus Saarwellingen. Seit seiner Gründung im Jahr 1985 beliefert das Unternehmen Kunden in der Automobilzulieferindustrie und Medizintechnik mit Präzisionsgeräten, Werkzeug und Sondermaschinen. Die beiden Gründer schafften es, durch Fleiß, unternehmerisches Geschick und Weitblick, ihr Unternehmen nicht nur kontinuierlich zu erweitern, sondern auch schwere Wirtschaftskrisen erfolgreich zu überwinden. Zu dieser Erfolgsgeschichte haben CNC-Softwarelösungen von Coscom seit über 20 Jahren erheblich beigetragen. Mit ihrer Hilfe konnte Heinz & Feld die Programmier- und Bearbeitungszeiten senken, die Ausschussquote fast gegen Null reduzieren, die Produktqualität steigern und die Liefertermintreue dank mehr Flexibilität in der Fertigung kontinuierlich verbessern.

Datendurchgängigkeit entlang der Produktionskette
Das komplexe Teilespektrum, das Heinz & Feld tagtäglich zu bewältigen hat, ist eine Herausforderung für den Komplettlieferant im Anlagenbau. Deshalb setzt Heinz & Feld für die 5-Achs-Bearbeitung auf die Coscom Profi CAM 3D-Programmierung mit der full HPC-Technologie für das Adaptive Schruppen.
Für höchste Fertigungspräzision und beste Produktqualität sorgt bei Heinz & Feld zudem ein hochmoderner Maschinenpark. Der Fokus liegt dabei auf einen möglichst homogenen Maschinenpark, zum Einen unter Service- und Kostenaspekten, zum Anderen für eine höhere Flexibilität bei einem Maschinenwechsel wegen Kapazitätsauslastung.
Von der durchgängigen CAD/CAM-Prozess-Lösung profitiert der gesamte Workflow. Programmieren, Simulieren, Produzieren: Bereits im Vorfeld der Fertigung spart das Virtual-Machining-Konzept durch die Simulation mit echten Werkzeug-, Bauteil- und Maschinendaten erheblich Einfahrzeiten an der Maschine und schützt vor Kollisionen.
Ein ganzheitliches Konzept, das letztendlich aufgeht und nahezu null Fehler verursacht und die Liefertermintreue an die 100% steigert, so Coscom.

Highlights und Nutzen auf einem Blick:
- Kosteneinsparung in der Zerspanung bis zu 25%
- Reduzierung der Fehler- und Ausschussquote unter 1%
- Mehr Flexibilität bei der Maschinenbelegung
- Verbesserte Auslastung des Maschinenparks
- Moderne CAM-Bearbeitungstechnologie full HPC
- Steigerung der Termintreue auf nahezu 100%

Datum:
30.08.2018
Unternehmen:
Bilder:
Coscom
Coscom

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben