22. OKTOBER 2018
:K CAD CAM - Alles rund um die Themen Entwicklung, Konstruktion, Planung, Fertigung, Engineering, Computer Aided Design und Computer Aided Manufacturing

zurück

kommentieren drucken  

CAM-System Quadro NC nun auch für Windows 10


Dank der Sortienus GmbH in Olching bei München (ehemals Soredi Software GmbH) gibt es die weit verbreitete, früher von DLoG entwickelte Software Quadro NC nun neu für Windows 10 und aktuelle Hardware-Konfigurationen. Wer sich von den „Features and Functions“ überzeugen möchte, erhält für 100-Tage eine kostenlose Testversion.

Seit den DLoG-Ursprüngen in den 1980er Jahren erschließt sich das CAM- System Quadro NC weltweit eine wachsende Anwendergemeinschaft bei metallbearbeitenden Betrieben. In der Werkstatt wie in der Arbeitsvorbereitung lassen sich einfache wie komplexe 2½ D-Bearbeitungen schnell und einfach definieren, grafisch simulieren und in den richtigen Formaten für alle bekannten CNC-Steuerungen ausgeben. Rundum sorgen weitere Anwendungen für Komfort: Der Vergleich und die Überarbeitung von NC- Programmen, die Programmverwaltung und DNC-Übertragungen in vielen Netzwerkkonfigurationen gehören dazu. Seit über 30 Jahren wird die Software jeweils aktualisiert und an neue Anforderungen angepasst. Heute übernimmt dies die Sortienus GmbH: „Mit unserem erfahrenen Team schreiben wir die Erfolgsgeschichte dieser Software kontinuierlich weiter“, sagt Alfons Nüssl, Geschäftsführer des Unternehmens. „Dazu gehören neue Software-Versionen, aber auch Service, Anpassungen und Schulungen durch unser erfahrenes Team.“ Bestätigt wird diese Aussage durch die seit Anfang 2018 verfügbare Version 10.0 von Quadro NC, die alle Funktionen von Windows 10 unterstützt.

Weiteren Neuerungen erhöhen Komfort und Sicherheit bei der Arbeit. Beim Fräsen können geschlossene oder offene Konturen mit einer Führungskontur oder mit einer konstanten Gesenkschräge bearbeitet werden. Die Zustellung kann auch in negativer Richtung erfolgen und berücksichtigt dabei die Schneidenhöhe sowie den Schaftdurchmesser eines T-Nutenfräsers mit Radius.

Die Zustellung wird nun auch in der Simulation richtig dargestellt und erlaubt so eine gültige Prüfung der Bearbeitung. Importierte CAD-Dateien im DXF-Format lassen sich übersichtlicher ergänzen und komfortabler vorbereiten. Die Darstellung eines Bearbeitungsablaufes am Volumenmodell wurde verbessert und die Arbeit mit Layern einfacher gestaltet. Mit dem Update erhalten Anwender zusätzlich das Programm QView, um 29 unterschiedliche Dateiformate anzeigen, prüfen und mit Markierungen versehen zu können. Durch Konvertieren beim Abspeichern lassen sich die die Importmöglichkeiten von Quadro NC erweitern. Auch der NC-Editor und das NC- Vergleichsprogramm Quadro Compare wurden aktualisiert. Mit diesen kleinen Helfern lassen sich viele alltägliche Aufgaben eines NC-Programmierers schneller erledigen. Beim Vergleich von zwei NC-Programmen werden Änderungen farblich hervorgehoben. Satznummern oder Textkommentare, können ausgeblendet werden, um Programmunterschiede schneller zu erkennen.

Datum:
11.10.2018
Bilder:
Sortienus
LEO Lane

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben