Infotech steigt aus SpinFire Vertrieb aus

Volle Konzentration auf den neuen CAD Viewer Kubotek KeyView

21. Januar 2011

Infotech Enterprises, weltweit größter Distributor der SpinFire Produkte, hat bekannt gegeben, dass sie zum 28. Februar 2011 aus dem SpinFire Vertrieb aussteigen wird. Infotech wird sich im Visualisierungsbereich nun vollständig auf den neuen CAD Viewer Kubotek KeyView konzentrieren.

Als Entwicklungspartner des Herstellers Kubotek nimmt Infotech aktiv Einfluss auf die Entwicklung von Kubotek KeyView. „Bislang waren wir im Visualisierungsbereich reiner Vertriebspartner“, erklärte Jochen Layer, Sales Director Products & Solutions bei Infotech. „Dadurch konnten wir unsere langjährige Erfahrung und unser Know-how im Visualisierungsbereich nie so einbringen, wie wir es uns gewünscht hätten. Als Entwicklungspartner von Kubotek dagegen haben wir die Möglichkeit, die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden sowie unsere Erfahrungen im Visualisierungsbereich nicht nur direkt an den Hersteller weiter zu geben, sondern auch aktiv Einfluss auf deren Umsetzung zu nehmen. Darin sehen wir ein enormes Potenzial.“

Einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Wettbewerb sieht Infotech darin, dass Kubotek KeyView als Teil der Kubotek KeySolutions Produktfamilie in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich ist. „Kubotek KeyView gibt es nicht nur als reinen CAD Viewer, sondern je nach Anforderung unserer Kunden auch mit verschiedenen Zusatzfunktionen. So können wir Kubotek KeyView zum Beispiel auch mit Erweiterung zum Konvertieren oder zum Bearbeiten oder zum Vergleichen von CAD Modellen anbieten.“ Dadurch bietet Kubotek KeyView den Anwendern ein sehr vielfältiges Spektrum an Einsatzmöglichkeiten.

Infotech hat bereits eine langjährige Partnerschaft mit dem Hersteller Kubotek in anderen Produktbereichen und weiß um die zuverlässige, innovative und dynamische Entwicklung, die die Produkte von Kubotek auszeichnet. Ende Januar 2011 wird die erste Version von Kubotek KeyView verfügbar sein, und für 2011 sind noch mindestens drei weitere Releases geplant. Der Entwicklungsplan ist auf der Webseite von Infotech einsehbar.