Innovative Produktfamilie von Wika

Elektronische Schalterfamilie für Druck, Temperatur und Füllstand

17. Mai 2011

Eine innovative Produktfamilie elektronischer Schalter für die Fluidtechnik im Maschinenbau präsentierte Wika erstmals bei der Hannover Messe 2011. Die neuen Industriegeräte messen und steuern Druck, Temperatur und Füllstand mit einheitlichem „Look and Feel“.

Die Schalter zeichnen sich durch hohe Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit aus. Eine Drei-Tasten-Bedienung mit taktiler Rückmeldung und eine einfache Menüstruktur gewähren eine problemlose und rasche Inbetriebnahme. Eingestellte Parameter lassen sich ebenso schnell überprüfen.

Die Parameter und Werte werden auf einem 14-Segment LED-Display mit neun Millimeter Zeichenhöhe angezeigt. Insbesondere die Darstellung von Buchstaben für eine intuitive Bedienung wird dadurch erheblich verbessert. Dank einer unabhängigen Drehbarkeit von Display und Gehäuse lassen sich die Parameter und Werte selbst unter schwierigen Bedingungen gut ablesen. Die ebenso flexible wie robuste Konstruktion erlaubt darüber hinaus durch zahlreiche Einbau- und Einstellmöglichkeiten und die hohe Schutzart einen Einbau in nahezu jeder Umgebung.

Die Schalter vom Typ PSD-30, TSD-30 und LSD-30 sind in diversen länderspezifischen Ausführungen lieferbar. Damit ist ein weltweiter Einsatz möglich.