Integrierbar

Halle 1

Schweißen Bei den Schweißeinheiten der LQ-Integration-Reihe von LPKF fürs laserbasierte Kunststoffschweißen sind die Versorgungsgeräte wie Laser, Netzteil, Kühlung und Steuerung in einem separaten Schaltschrank untergebracht.

31. August 2010

So lässt sich die Bearbeitungseinheit leicht und flexibel in Werkstückträgersysteme oder an Rundschalttische integrieren.

Als Trends beim Laser-Kunststoffschweißen sieht LPKF die Bearbeitung von Mikrobauteilen sowie großer 3D-Freiformbauteile. Für beide Bereiche hat LPKF Systeme entwickelt.

»Als Full-Service-Anbieter liefern wir neben den Anlagen auch das Fachwissen in der Laser- und Kunststofftechnik. Wir erarbeiten zusammen mit dem Kunden wirtschaftliche und prozesssichere Lösungen«, so Frank Brunnecker von LPKF.

Halle 1, Stand 1132

Erschienen in Ausgabe: Sonderheft Motek Spezial/2010