IsoPower A 20900 von Knick

Sichere und stabile Stromversorgung für weltweiten Einsatz

16. November 2009

Messumformer und Trennverstärker mit Hilfsenergie benötigen eine sichere und stabile Versorgungsspannung. Doch in vielen Ländern bieten die Versorgungsnetze zum einen nicht die erforderliche Stabilität, zum anderen variieren die Nennspannungen der Netze nicht nur von Land zu Land, sondern manchmal auch innerhalb von Landesgrenzen. Mit IsoPower A 20900 bietet Knick Elektronische Messgeräte eine Stromversorgung für die Hutschiene, die eine stabile 24 V DC-Ausgangsspannung und einen Ausgangsstrom bis zu einem Ampere auch bei schwankender Netzversorgung gewährleistet. Durch das Weitbereichsnetzteil mit einem Eingangsspannungsbereich von 100 bis 240 V AC und einer Toleranz von -15% und +10% eignet sich die Stromversorgung für alle typischen Netzspannungen.

Neben zwei Klemmenpaaren, über die IsoPower A 20900 die Ausgangsspannung an der Gehäusefront bereitstellt, werden über die rückseitigen Kontakte auch Hutschienen-Busverbinder mit Hilfsenergie versorgt. Auf diese Weise können mit geringstem Montageaufwand bis zu zwanzig der sechs Millimeter breiten Bausteine aus den Knick-Serien A 20XXX P0 und P 32XXX P0 gespeist werden. Ein potentialfreier Signalkontakt meldet Unterschreitungen der Ausgangsspannung von mehr als zehn Prozent. Für schnelle Montage und leichte Austauschbarkeit ist IsoPower A 20900 mit steckbaren Schraubklemmen aus-gerüstet. Knick liefert die Geräte mit einer zweijährigen Garantie.