Item auf der Motek 2011

60 Exponate und breites Spektrum aus unterschiedlichen Anwendungsgebieten

29. September 2011

Unter dem Motto „item bewegt Dich“ präsentiert sich item bei der 30. Motek vom 10. bis 13. Oktober in Stuttgart. Auf der wichtigsten Messe für Montage- und Handhabungstechnik zeigt der Anbieter von industriellen Systembaukästen auf Aluminiumprofil-Basis mit über 60 Exponaten ein breites Spektrum aus den unterschiedlichen Anwendungsgebieten.

An den vier Messetagen werden den Besuchern fortlaufend interessante Live-Präsentationen der aktuellen Produktneuheiten geboten. Das Highlight stellt neben der Vorstellung der neuen „SystemMobile“ die Präsentationsfläche der neuen D30-Komponenten dar.

Auch in diesem Jahr werden die Produktneuheiten von item den Messebesuchern in Punkto Flexibilität und Qualität Alternativen für leistungsfähige Produktionsbedingungen an die Hand geben. Seit über 25 Jahren entwickelt item den MB Systembaukasten kontinuierlich weiter, um den wachsenden Anforderungen im Maschinenbau und im industriellen Fertigungsbereich gerecht zu werden. In diesem Jahr wird u.a. die neue Linearführung KRF mit innovativer Kreuzrollenführung präsentiert.

Besonders flexibel zeigt sich auch die Baureihe D30 von item. Mit nur wenigen Handgriffen lassen sich diese Betriebsmittel dem individuellen Bedarf dynamischer Montagelinien anpassen. Das Ergebnis sind Betriebsmittelkomponenten, denen die Philosophie des Lean Manufacturing zugrunde liegt. Die Baureihe D30 ermöglicht einen optimalen Materialfluss und eine bedarfsgerechte Teilebereitstellung, was zu erheblichen Kosteneinsparungen im Fertigungsprozess führt. Der erfolgreiche Einsatz der Baureihe D30 soll durch die Weiterentwicklung mit zahlreichen neuen Produkten, die ebenfalls auf der Messe Motek vorgestellt werden, künftig fortgesetzt werden.

Der Faktor Mensch steht bei der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung von item Arbeitsplatzsystemen im Vordergrund. Die Aspekte Arbeitshöhe, Beleuchtung, Greifraum und Verkettung sind optimal aufeinander abgestimmt. Die im Vorjahr vorgestellten Produkte werden durch das neue Basistisch-Modell 2 F und dessen Weiterentwicklung F2F, die ergonomischen Arbeitsstühle sowie vielfältiges Zubehör ergänzt. Die neuen „SystemMobile“ bieten überdies flexible und effiziente Möglichkeiten zur Aufbewahrung und Materialbereitstellung. Damit bietet item für nahezu jede branchenspezifische Umgebung die ideale Ausstattung. Zahlreiche Komponenten sind zudem in ESD-Ausführung erhältlich.