item-Baureihe XMS mit „iF product design award“ ausgezeichnet

item erhält internationalen Designpreis „iF product design award 2013“ für integriertes Maschinenkonzept

08. Januar 2013

Zum Herbst 2012 hat item mit der Baureihe XMS ein innovatives Konzept für den Bau von Gestellen und Maschinenanlagen vorgestellt. Mit XMS werden eigenstabile Konstruktionen realisiert, die in jeder Zelle abgegrenzte Funktionsbereiche (Medien-, Prozess- und Versorgungsebene) einrichten können.

Die XMS-Profile basieren auf der Außengeometrie der Profile X von item. Damit zeichnet sich die Baureihe XMS durch moderne Profilform mit klarer Kontur sowie geschlossenen Seitenflächen aus und steht für Funktionalität und zeitloses Design. Innovativ sind die Profile, da sie integrierte Leitungskanäle besitzen, in denen die Versorgungsleitungen unsichtbar und zugleich geschützt sind. Durch zusätzliche Dichtungsnuten der XMS-Profile ist zudem der Bau von dichten Einheiten möglich, die der Reinheit und dem Schallschutz im Fertigungsprozess dienen.

In den vergangenen Jahren wurden bereits verschiedene Produkte des item MB Systembaukastens, der Baureihe D30 und die Baureihe X mit dem „iF design award“ ausgezeichnet.

Der „iF product design award“ ist ein internationaler Designpreis. In diesem Jahr bewarben sich 1.920 Teilnehmer aus 51 Ländern mit 4.352 Beiträgen. 1.410 Beiträge wurden durch die internationale Fachjury mit dem iF Label ausgezeichnet. 75 Preisträger werden im Rahmen der Preisverleihung am 22. Februar 2013 in der BMW Welt in München einen „iF gold award“ für besondere Designleistungen entgegennehmen.