Japanisch-bayerisches Kooperationstreffen

Jetzt anmelden für Einzelgespräche mit japanischen Hightech-Unternehmen am 2. Und 3. Juli in Nürnberg

20. Juni 2012

Bereits zum zweiten Mal lädt der Cluster Mechatronik & Automation e.V. mit Sitz in Augsburg und derzeit 104 Mitgliedern und 90 Partnern bayerische Unternehmen zum Kooperationstreffen mit japanischen Hightech-Firmen ein. Am 2. und 3. Juli erhalten die Teilnehmer in den Räumen der IHK Nürnberg die Möglichkeit, in Einzelgesprächen potentielle neue Geschäftspartner aus Japan kennenzulernen. Ziel des Kooperationsprojekts zwischen der japanischen Stadt Saitama und des Cluster Mechatronik & Automation ist die Entstehung langfristiger und tragfähiger Business-Beziehungen zwischen Unternehmen aus den Regionen beider Länder.

Vertreter elf erfolgreicher japanischer Hightech Unternehmen aus den Bereichen Komponentenherstellung und Systemintegration haben sich für das Treffen in Nürnberg angekündigt. Nach einer Kurzpräsentation sorgen vor allem Einzelgespräche für eine intensive Kontaktaufnahme. Eine gemeinsame Besichtigung nordbayerischer Unternehmen rundet die Veranstaltung ab.

„Es lohnt sich für KMUs und wissenschaftliche Einrichtungen, hier dabei zu sein“, so Cluster-Regionalmanager für Nordbayern, Rüdiger Busch. „Auf dem letzten Treffen 2011 und der anschließenden Delegationsreise nach Japan sind bereits Kooperationsverträge entstanden“, so Rüdiger Busch weiter.

Interessierte können sich noch bis zum 25. Juni anmelden. Die Veranstaltungssprache ist deutsch und englisch. Die Teilnahme ist kostenfrei.