Jeden Stein knacken

Antriebstechnik

Planetengetriebe – Bonfiglioli bietet kundenspezifische Antriebslösungen für Recyclingmaschinen. Ein Beispiel bei Schreddern des Herstellers Arjes sind die exakt angepassten Planetengetriebe der Baureihe 316.

22. August 2017

Die Welt versinkt im Müll, denn das Leben der Menschen hat sich verändert: Essen und Trinken to go mit Wegwerfbehältern, Online-Einkäufe per Smartphone mit viel Packgut und immer mehr kleinere Haushalte. Auch der Gewerbemüll aller Art nimmt zunehmend größere Dimensionen an. Deutschland ist zwar Wiederverwertungsweltmeister, doch das Problem des steigenden Müllaufkommens erfordert Lösungen wie das Recycling und die dazugehörigen Maschinen.

Die Arjes GmbH aus dem thüringischen Leimbach, 50 Kilometer westlich von Gotha gelegen, entwickelt und baut seit 30 Jahren individuelle Zerkleinerungsmaschinen für die Aufbereitung von Altholz, Grünschnitt, Biomasse, Plastik, Papier, Haus- und Gewerbemüll, Metallschrott oder Altreifen. Das Unternehmen ist in der Lage, die Schredder an kundenspezifische Anforderungen, wie Durchsatzleistung, Fraktionsgröße und Materialtyp, exakt anzupassen.

Ein Beispiel dafür ist der Zweiwellenzerkleinerer VZ 850 DK für nahezu alle Materialien. Der Schredder mit Dieselmotor und Kettenfahrwerk hat eine Größe von 8.800 x 2.900 x 3.200 Millimetern und ein Gewicht von 26 Tonnen. Angetrieben wird er durch einen Volvo Penta Dieselmotor mit 768 PS, alternativ auch mit Elektroantrieb. Für den mobilen Einsatz ist die Maschine mit einem Kettenfahrwerk ausgestattet und kann somit ohne Hilfsmittel selbstständig an einen neuen Aufstellort gelangen. Das Modell eignet sich für den Einsatz in unwegsamem Gelände, lässt sich aber auch mit Gummikettenschuhen zum Schutz des Untergrundes ausstatten. Die Steuerung erfolgt über eine 21-Kanal-Funkfernsteuerung.

Immer die richtige Walze

Ausschlaggebend für die wunschgemäße Zerkleinerung von Werkstoffen ist die Wahl der korrekten Schredderwalzen oder -messer. Arjes ist in der Lage, diese perfekt zu individualisieren, sodass selbst die störrischsten Substanzen beliebig zerkleinert werden können. Die starken Zerkleinerer arbeiten zum Teil auch unbeaufsichtigt und machen selbst vor dicken Brocken nicht halt. Doch auch hier muss die Durchsatzleistung des Schredders gewährleistet sein. Steine etwa, die nicht aussortiert wurden, üben beim Zerkleinern heftige Stöße auf das eingesetzte Getriebe aus. Das Material verklemmt und die Walzen fahren durch die automatische Reversierfunktion zurück, um dann wieder anzufahren.

Deshalb muss das Getriebe sehr robust sein und schnelle Tempowechsel abkönnen. Arjes setzt beim VZ 850 DK zwei Planetengetriebe der Baugröße 316 von Bonfiglioli ein, die auf die speziellen Anforderungen des Herstellers konfiguriert wurde, um einen reibungslosen Zerkleinerungsablauf zu garantieren. Das 316er-Planetengetriebe besitzt ein extrem günstiges Verhältnis von Drehmoment zu Baugröße und läuft perfekt auch bei niedrigen Drehzahlen, bietet Drehmomente bis zu 140.000 Newtonmeter und eine Leistung bis zu 150 Kilowatt. Es baut sehr kompakt, ist aber dennoch extrem leistungsfähig und somit für alle Hochleistungsanwendungen geeignet, bei denen Erschütterungen und Stöße eher die Regel als die Ausnahme sind. Widrige Bedingungen steckt das Getriebe leicht weg. Somit ist es mitverantwortlich für einen ruhigen Zerkleinerungsprozess.

Der Anwender kann Montage, Getriebeauslegung, Abtriebswellen und Motorschnittstellen dank modularer Optionen sehr flexibel konfigurieren. »Das ist eine Stärke unseres Hauses«, erklärt Dirk Hoffmann, Vertriebsleiter der Business Unit Industrial Solutions bei Bonfiglioli Deutschland in Neuss. »Uns steht ein extrem breites Produktspektrum mit verschiedenen Technologien und Qualitäten zur Verfügung, aus dem wir frei die Produkte wählen können, die für die Anwendung und unsere Kunden optimal sind.«

Die im Zerkleinerer VZ 850 DK nach Kundenwünschen modifizierte Planetengetriebelösung wurde auf der Grundlage intensiven Austauschs mit dem Kunden entwickelt und optimiert.

Durch die individuelle Betreuung und den ständigen Dialog steht Bonfiglioli seinen Kunden von der Planung über die Entwicklung bis hin zur Inbetriebnahme jederzeit zur Seite. Beim Applikationsengineering soll den Kunden die große Erfahrung und tiefe Marktdurchdringung des Antriebsspezialisten zugutekommen.

Planetengetriebe sind die ideale Wahl bei harten Einsatzbedingungen; dies vor allem bei Anwendungen, bei denen häufig Belastungsspitzen vorkommen. Dann nämlich spielen Planetengetriebe ihre grundlegende Stärke gegenüber anderen Getriebetypen aus: Ihr konstruktiver Aufbau sorgt für eine Lastverteilung, die Lager schont und die Lebensdauer verlängert.

Zuverlässig im Einsatz

Planetengetriebe besitzen einen hohen Wirkungsgrad, eine hohe Leistungsdichte, geringe Trägheitsmomente und ein fast ideales Verhalten im Reversierbetrieb. Über viele Jahre hinweg haben sie sich als zuverlässige Komponenten bewährt. Ursprünglich in der Fahrzeugantriebstechnik eingesetzt, gehören sie heute in vielen Branchen zum Standardprodukt – vor allem dann, wenn niedrige Abtriebsdrehzahlen und ein hohes Drehmoment gefordert sind.

Mit der Serie 300 bietet Bonfiglioli ein breites Spektrum praxisgerechter Planetengetriebe an. 18 Baugrößen mit einem Drehmomentbereich von 1.250 bis 1.3 Millionen Newtonmeter und mit Untersetzungsverhältnissen von 1:3,4 bis 1:5.000 stehen zur Verfügung. Die Komponenten können Leistungen bis zu 450 Kilowatt sicher übertragen. Zudem ist diese Getriebeart preislich günstiger, als man es erwarten würde, vor allem im Vergleich zu Stirnrad- oder Parallelwellengetrieben. mk

Auf einen Blick

Die spezifischen Anforderungen für Recyclingmaschinen wie Robustheit, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Schnelligkeit werden mit den Antriebslösungen von Bonfiglioli erfolgreich umgesetzt. Eine Vielzahl modular konzipierter Systemkomponenten führt zu standardisierten, gleichwohl individuell zugeschnittenen Prozessabläufen. So lassen sich zielgerichtet auch individuelle Kundenwünsche problemlos realisieren. Mit ihren vielseitigen Antriebslösungen für Recyclinganlagen fungiert Bonfiglioli als Partner bei der Entwicklung von Maschinen für die Müllaufbereitung.

Erschienen in Ausgabe: 06/2017