openPOWERLINK, das weltweit erste und einzige vollständig offene Gesamtsystem für harte Echtzeit, stößt auf großes Interesse. Seit dem 18. April, dem Datum der Freigabe, wurde die Software von der Open-Source-Plattform sourceforge.net bereits über 1.500 mal heruntergeladen. Das sind rund 20 Downloads pro Tag. Die Software in Form einer Beispiel-Implementierung für Linux enthält den Pro-tokollstack für den Managing-Node (Master) und die Controlled-Nodes (Clients). POWERLINK, das mit Standard-OnBoard-Ethernet-Controllern arbeitet, erreicht in dieser Open-Source-Implementierung Zykluszeiten bis zu 0,5 Millisekunden (ms) bei hoher Synchronität. Mit Unterstützung durch Co-Prozessoren erzielt POWERLINK sogar Zykluszeiten von 0,1 ms. Die BSD-Lizenz erlaubt es jedem, openPOWERLINK kostenfrei zu verwenden, zu verbreiten, zu modifizieren und weiterzuentwickeln. Mit der Freigabe seiner POWERLINK-Version unterstützt SYS TEC electronic, Systemhaus für Automatisierungslösungen und Mitglied der POWERLINK-Nutzerorganisation EPSG, Anwender und Hersteller darin, sich ohne kompli-zierte Lizenzregelungen mit dem Ethernet-basierten Echtzeitprotokoll vertraut zu machen und es an eigene Anwendungen anzupassen. Interessierte können sich die Software kostenfrei unter www.sourceforge.net/projects/openpowerlink herunterladen.