Jeden Tag 20 neue Anwender

openPOWERLINK von Bernecker & Rainer

15. Juli 2008

openPOWERLINK, das weltweit erste und einzige vollständig offene Gesamtsystem für harte Echtzeit, stößt auf großes Interesse. Seit dem 18. April, dem Datum der Freigabe, wurde die Software von der Open-Source-Plattform sourceforge.net bereits über 1.500 mal heruntergeladen. Das sind rund 20 Downloads pro Tag. Die Software in Form einer Beispiel-Implementierung für Linux enthält den Pro-tokollstack für den Managing-Node (Master) und die Controlled-Nodes (Clients). POWERLINK, das mit Standard-OnBoard-Ethernet-Controllern arbeitet, erreicht in dieser Open-Source-Implementierung Zykluszeiten bis zu 0,5 Millisekunden (ms) bei hoher Synchronität. Mit Unterstützung durch Co-Prozessoren erzielt POWERLINK sogar Zykluszeiten von 0,1 ms. Die BSD-Lizenz erlaubt es jedem, openPOWERLINK kostenfrei zu verwenden, zu verbreiten, zu modifizieren und weiterzuentwickeln. Mit der Freigabe seiner POWERLINK-Version unterstützt SYS TEC electronic, Systemhaus für Automatisierungslösungen und Mitglied der POWERLINK-Nutzerorganisation EPSG, Anwender und Hersteller darin, sich ohne kompli-zierte Lizenzregelungen mit dem Ethernet-basierten Echtzeitprotokoll vertraut zu machen und es an eigene Anwendungen anzupassen. Interessierte können sich die Software kostenfrei unter www.sourceforge.net/projects/openpowerlink herunterladen.