Joint Venture

Siemens und GNS kooperieren auf dem Gebiet der Schalter- und Steckdosensysteme

29. März 2007

Siemens Automation and Drives (A& ) und Galon New Systems Ltd. (GNS) haben einen Vertrag zur Gründung eines Joint Ventures, Siemens Wiring Accessories Shandong Ltd. (SWAS) in Zibo, China, unterzeichnet. SWAS wird mit rund 500 Mitarbeitern Schalter- und Steckdosensysteme im mittleren Marktsegment herstellen. Das Joint Venture steht unter Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Behörden. Der Markt für Elektroinstallationstechnik in China hat ein Volumen von rund 750 Mio. EUR und wächst jährlich um acht Prozent.

Siemens ist in China ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Elektroinstallationstechnik. Das Gemeinschaftsunternehmen ist ein weiterer Schritt im Rahmen der Wachstumsstrategie auf diesem Markt, die auf der Zusammenarbeit mit lokalen Herstellern und Zulieferern in China basiert.

„China ist für Siemens einer der strategischen Schlüsselmärkte. Wir wollen in China Produkte entwickeln und herstellen, die sowohl für unsere Kunden vor Ort wie auch weltweit geeignet sind. GNS ist ein starker, lokaler Partner und unser gemeinsames Geschäft wird eine führende Position im chinesischen Markt einnehmen“, sagte Godehardt Schneider, Leiter des Geschäftsgebiets Elektroinstallationstechnik bei Siemens A& .