Jumpflex-Adapter von Wago

Acht Kanäle auf einmal steckbar

03. März 2010

Der neue Interface-Adapter von Wago erfasst die Signale von acht Jumpflex-Modulen. In Kombination mit der 16-Kanal-Busklemme mit Flachbandkabel-Stecker werden 16 Signale in wenigen Handgriffen steckbar angeschlossen.

Bei Maschinen und Anlagen mit einer hohen Zahl von Ein- und Ausgangssignalen nimmt die Bedeutung an wirtschaftlichen und fehlerfreien Lösungen bei der Verdrahtung stetig zu. Diese Kriterien erfüllt der neue Interface-Adapter für die Relaisbausteine und Messumformer der Jumpflex-Produktfamilie. Der Interface-Adapter ist 8-kanalig aufgebaut, sodass immer acht Jumpflex-Module als Block zusammengefasst werden. Er wird wie ein Steckverbinder über acht Module verwendet und schließt deren Kanäle ohne zusätzliches Werkzeug an. In Kombination mit der 16-Kanal-Busklemme werden 16 Kanäle über zwei Interface-Adapter und ein spezielles Y-Kabel in wenigen Handgriffen fehlerfrei angeschlossen. Neben dem Interface-Adapter liefert Wago auch die entsprechenden Verbindungsleitungen. Mit dem Interface--Adapter entfällt die zeitraubende Verdrahtung einzelner Leitungen, gleichzeitig wird das Fehlerrisiko gesenkt.