Kabel sind sicher

Halle 7

Sicherheitstechnik - Für ihre Schutzzaunserie X-Guard, die die neue Maschinenrichtlinie erfüllt, hat Axelent eine große Auswahl an Systemkomponenten im Programm.

31. August 2010

Zahlreiche Tür- und Verriegelungsoptionen runden die Systemidee ab. Als neues Element gibt es ein speziell für X-Guard entwickeltes System an Gitterkabelbahnen.

Die Kabelbahnen sind robust, flexibel einzusetzen und einfach zu installieren. Für die Montage benötigt der Anwender nur wenige Werkzeuge und hat so mit geringem Aufwand und in kurzer Zeit eine einfache Lösung parat.

Neben der klassischen Systemvariante Gitter gibt es X-Guard jetzt auch in den Ausführungen Kunststoff und Stahlblech. Laut Axelent Deutschland-Geschäftsführer Fredrik Ljungman bietet das Sicherheits-system auf diese Weise die für Schutzzaunvorhaben erforderliche individuelle Ausarbeitung. Resultat sei ein flexibles, praxistaugliches und wirtschaftliches System für den Maschinenschutz, dies zeige auch die hohe Quote an Neukunden seit der Einführungsphase.

X-Guard ist in Standardsystemhöhen von 1.400, 2.000, 2.300, 2.750 und 3.050 Millimetern verfügbar.

Halle 7, Stand 7240

Erschienen in Ausgabe: Sonderheft Motek Spezial/2010