Kälteflexibel bis minus 50 Grad

Kälteflexibel bis minus 50 Grad TKD erweitert „Trommelflex KSM-S“ Sortiment

25. November 2011

Ab sofort gibt es die „Trommelflex KSM-S“ – einen Bestseller im dicht sortierten Fördermittelkatalog von TKD Kabel – mit einem modifizierten Außenmantel, der bis zu -50° C ausgelegt ist und auch bei harschen Minusgraden problemlos trommelbar bleibt. Diese Ausführung trägt die Bezeichnung „Trommelflex KSM-S-C“, wobei das „C“ für „cold“ steht. Der neue Spezial-Compound kommt an Stelle des klassischen Neoprene-Außenmantels zum Einsatz, der traditionell den sicheren Betrieb der robusten TKD-Leitungen garantiert, die weltweit eine feste Größe auf Containerbrücken, Krananlagen und Baustellen sind. Erhalten bleibt auch bei der neuen Variante der bewährte Aufbau der „Trommelflex KSM-S“-Serie.

Die von A bis Z für den Trommel-betrieb mit typischen Stressfaktoren wie hohen mechanischen Beanspruchungen und insbesondere hohen dynamischen Zugkräften konzipierte Leitung ist für Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 180 m/min ausgelegt. Für höchste Stabilität sorgt ein einvulkanisiertes Stützgeflecht. Das Geflecht begrenzt die Dehnbarkeit in Längsrichtung und erhöht die Zugbelastbarkeit – ohne nennenswerte Einbußen bei der Flexibilität. Da der Schutzleiter gedrittelt ist und so ein kompakter Aufbau erreicht wird, kann bei den Trommelflex-Leitungen des „KSM-S“-Sortiments eine optimale Außendurchmesser- und Gewichts-reduzierung erzielt werden. Über den TKD-Katalog gibt es die „Trommelflex KSM-S“, die als kombinierte Versorgungs- und Steuerleitung konzipiert ist, in einer Vielzahl von unterschiedlichen Querschnitten – verfügbar ab Lager und mit einem 24-Stunden Lieferservice.