Kamerabilder an HMI-Stationen

In Leitsysteme integrierbare CCTV-Lösung von R. Stahl

21. August 2009

Die Kameraüberwachung im sicheren und explosionsgefährdeten Bereich ermöglichen die in Anlagen-Leitsysteme integrierbaren CCTV-Komplettlösungen von R. Stahl HMI Systems. Die Einbindung der Kameras über die Software-Schnittstellen ActiveX und OPC ermöglicht die Integration ihrer Signale in Prozessbilder, die an beliebigen Bedienplätzen angezeigt werden. Das Überwachungssysteme ist damit voll in das Leitsystem der Anlage integriert und stellt Videosignale an beliebigen HMI-Bedienplätzen zur Verfügung.

Kameras, Softwarelösungen und Bediensysteme werden wahlweise im Komplettpaket mit sämtlichem Zubehör von Kabeln, Switches und Klemmenkästen bis hin zu Tastaturen, Joysticks und anderen Eingabegeräten geliefert.Die Fernsteuerung der Schwenk- und Neigeköpfe sowie Zoomoptiken von Kameras realisiert der Anbieter über den herstellerunabhängigen Standard OPC, der von allen gängigen Automatisierungssystemen unterstützt wird. Für explosionsgefährdete Bereiche stehen drei Kameratypen zur Wahl.