Kemper baut Vertriebsaktivitäten in Italien aus

Unternehmen schließt Exklusivitätsvertrag mit Arroweld Italia Spa

20. Oktober 2009

Der Anlagenbauer Kemper hat mit Arroweld Italia Spa einen Exklusivitätsvertrag geschlossen. Durch die Partnerschaft mit dem Schweißfachhändler erhält das Unternehmen aus dem westfälischen Vreden Zugriff auf das größte Händlernetz in Italien. Arroweld wird künftig exklusiv die gesamte Produktpalette aus dem Bereich Schweißen & Schneiden anbieten. Dazu zählen Absaug- und Filteranlagen, Schneidtische sowie das komplette Arbeitsschutzprogramm.

»Wir sehen insbesondere in Südeuropa noch erhebliches Wachstumspotenzial. Für uns ist die Partnerschaft mit Arroweld daher ein wichtiger Schritt, um unsere Marktstellung in dieser Region auszubauen«, sagt Björn Kemper, Geschäftsführer der Kemper GmbH. Arroweld verfügt über 18 eigene Niederlassungen und 1.000 Händler in Italien. Der Schweißfachhändler und Kemper arbeiten bereits seit drei Jahren zusammen. Die Unterzeichnung des Exklusivitätsvertrags erfolgte auf der Messe Schweissen & Schneiden, die vom 14. bis 19. September in Essen stattfand.