Kennzeichnung auf einen Blick

Neues Ex-Plakat von R. Stahl gratis bestellen

11. März 2010

R. Stahl hat sein Plakat zum elektrischen und mechanischen Explosionsschutz aktualisiert und neu gestaltet. Das Plakat kann kostenlos in der Pressestelle bestellt werden und steht auf der Homepage zum Herunterladen bereit.

Geräte für explosionsgefährdete Bereiche sind kennzeichnungspflichtig. Die Anforderungen für elektrische Geräte für den Einsatz in gasexplosionsgefährdeten Bereichen sind in der Normenreihe EN 60079 festgelegt. Im Teil 0 der Norm wurden neu, die Geräte für den Einsatz in staubexplosionsgefährdeten Bereichen aufgenommen. Die Kennzeichnung wurde ebenfalls überarbeitet. Es stehen jetzt zwei Kennzeichnungsalternativen zur Wahl.

Stahl hat auf diese Änderungen reagiert und das Plakat für den elektrischen und mechanischen Explosionsschutz neu gestaltet. Das aktuelle Ex-Plakat bietet auf einen Blick, die neue Kennzeichnung von elektrischen und nicht-elektrischen Geräten in gasexplosionsgefährdeten Bereichen und in Bereichen mit brennbarem Staub. Es zeigt u.a. die Einführung des Geräteschutzniveaus EPL (Equipment Protection Level) und die neue Gruppe III für Bereiche mit brennbarem Staub. Das Ex-Plakat kann kostenlos unter presse@stahl.de angefordert werden und steht im Download-Bereich auf der Homepage des Unternehmens (http://www.stahl.de/downloads/publikationen.html) zur Verfügung.