Keramik für Muster

Produkte

Werkstoffe – Optimal abgestimmt auf den Prototypen- und Musterbau bei der Entwicklung von Produkten aus Technischer Keramik ist das bearbeitbare Festkeramik-Halbzeug vom Typ 9020 des Industrieproduktehändlers Kager aus Dietzenbach.

27. Mai 2010

Das hochreine Aluminium-Silikat lässt sich im ungebrannten Zustand mit Standard-Werkzeugen aus Hochleistungsstahl mit einer Genauigkeit von ± 0,1 Millimeter fräsen, drehen oder bohren. Nach dem Brennen werden Hartmetall- oder Diamantwerkzeuge benötigt. Ein kontrolliertes Sinterverfahren gewährleistet die hohe Beständigkeit des gebrannten Werkstoffs gegen häufige Temperaturwechsel und Temperaturen bis zu 1.100 Grad Celsius. Der Werkstoff steht in den Lieferformen Platte, Vierkant, Rundstange und Scheibe kurzfristig auch in kleinsten Losgrößen zur Verfügung.

Erschienen in Ausgabe: 03/2010