Kisssoft erweitert Welleneditor

Im Welleneditor sind nun zusätzliche Erweiterungen implementiert, welche die Eingabe von Wellen deutlich vereinfachen (Modul WPK).

18. Oktober 2018
Im Welleneditor sind nun zusätzliche Erweiterungen implementiert, welche die Eingabe von Wellen deutlich vereinfachen (Modul WPK).
Bild 1: Kisssoft erweitert Welleneditor (Im Welleneditor sind nun zusätzliche Erweiterungen implementiert, welche die Eingabe von Wellen deutlich vereinfachen (Modul WPK). )

Beim Entwerfen von Wellen ist das Dimensionieren der Zylinderelemente über das Ziehen an Griffpunkten interaktiv möglich. Die Position der Griffpunkte orientiert sich an einem Raster oder lässt sich frei festlegen. Beim Nachmodellieren von bestehenden Wellen kann neu eine Hintergrundzeichnung eingelesen werden. Vor allem bei koaxialen Wellen können so die Wellengeometrien sehr gut geprüft und bei Bedarf korrigiert werden. Weitere Funktionalitäten wie eine erweiterte Toolbox, die separate Anzeige von Wellen oder einstellbare Übersichten im Elementeditor runden die zahlreichen Erweiterungen ab.

Mehr Informationen erhalten Interessierte auf der Internetseite des Unternehemns. Darüber hinaus bietet es eine Webdemo am 13.11.2018.

Schlagworte