Klare Anzeige

Lichtleitergerät 3066 von Contrinex mit Digitalanzeige

23. Oktober 2008

Die neue Generation der Lichtleitergeräte ist mit einer achtstelligen, 14-segmentigen LCD-Anzeige noch bedienfreundlicher geworden. Sie sind gleichzeitig die ersten Geräte bei Contrinex, die über I/O-Link kommunizieren können und so über die Steuerung parametrierbar sind. Da die Geräte neben der Signalverstärkung auch deren Auswertung vornehmen, sind zahlreiche Parameter einstellbar, was mit dem Anschluss an I/O-Module erleichtert wird. Alternativ steht ein Multifunktionsknopf für die Einstellung direkt am Gerät zur Verfügung. Programmierbar sind unter anderem eine Impulsverzögerung und -verlängerung. Montiert wird das 3066 ebenso wie die weiteren Modellreihen 3060 und 3065 (mit Potentiometer bzw. Teach-In-Parametrierung) bequem auf DIN-Hutschienen im Schaltschrank. Es ist mit Kabel- oder S8-Stecker-Anschluss erhältlich und entspricht der Schutzart IP 64.

Die kompakte Gehäuseform (30 x 60 x 10 mm) lässt eine optimale Anreihung einer größeren An-zahl Schalter auch in beengten Platzverhältnissen zu. Die Geräte bieten eine hohe Stabilität des Schaltpunkts und aufgrund der Schrittgröße von unter 1 mm im gesamten Einstellbereich von 20 … 200 mm hohe Präzision. Sie erreichen, je nach Bedarf, Schaltfrequenzen bis zu 4 kHz. Das linearisierte Ausgangssignal führt zu einer klaren und anschaulichen Darstellung der Objektdistanz.