Klein, Leicht, Stark

Antriebstechnik

Getriebe – Klein, leicht und zudem leistungsstark sind die Attribute, die ATEK für seine neue, konsequent auf das Thema Leichtbau ausgerichtete Getriebebaureihe Typ L findet.

26. September 2011

Die kleinsten Getriebe des Hochleistungsprogramms von ATEK Antriebstechnik Willi Glapiak, Prisdorf, zeichnen sich durch ein Würfelmaß von 35 oder 45 Millimeter Kantenlänge aus und sind aufgrund ihres geringen Gewichts unter anderem in der Medizintechnik und Robotik unschlagbar. Der hochfeste Aluminiumwerkstoff bewirkt vor allem Korrosionsbeständigkeit, die thermische Beständigkeit der Oberflächen sowie ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit.

Je nach Drehzahl, Einbaulage, Abdichtungen und Schmierstoffart haben die Miniaturgetriebe einen Wirkungsgrad von 94 bis 98 Prozent. Standardmäßig beträgt das Verdrehflankenspiel 10 bis 30 Winkelminuten, es gibt aber spielärmere Ausführungen. Alle Seiten des Gehäuses sind hochwertig bearbeitet und lassen sich zur Befestigung nutzen.

Die kleinste Baureihe des Getriebespezialisten zeichnet sich durch die typischen ATEK-Qualitäten wie hohe Ganggenauigkeit, maximale Laufruhe und große Variantenvielfalt aus. Die L-Baureihe ist damit die größen- und leistungsmäßige Abrundung des Gesamt-Winkelgetriebeprogramms, das mit Übersetzungen von 1:1 bis 83:1 und einen Leistungsbereich bis zu 157 Kilowatt mechanische Nennleistung eine Antwort auf jede denkbare antriebstechnische Aufgabenstellung bereithält.

Ab Herbst 2011 ist der elektronische ATEK CAD-Produktkatalog mit »eCATALOGsolutions«-Technologie erhältlich. Anwender integrieren so die ATEK CAD-Modelle mit dem strategischen Teilemanagementsystem Partsolutions direkt in ihren Beschaffungsprozess.

Erschienen in Ausgabe: 10/2011