Klein, leicht und präzise

Miniatursensoren von Baumer

26. September 2008

Für Anwendungen bei beengten Platzverhältnissen bietet Baumer verschiedenste Miniatursensoren für überzeugende und präzise Lösungen.

Die kleinen Distanz messenden Induktivsensoren IWRM 04 sind mit 4 mm Durchmesser und einer Gehäuselänge von nur 30 mm die kompaktesten induktiven Analogsensoren auf dem Markt. Mit einer kurzen Ansprechzeit von 0,5 ms und der hohen Auflösung von 1 µm sind sie in dieser Grössenklasse ungeschlagen. Der optische Miniatur-Sensor FHDK 04 überzeugt durch eine sehr effiziente Hintergrundausblendung. Den Entwicklern von Baumer ist es gelungen diesen Sensor in einem Gehäuse von nur 4 x 6 x 45 mm unterzubringen. Mit einem Schnellspannadapter und nur einem Nutenstein lässt sich dieser Sensor in jedem handelsüblichen Montageprofil fixieren. Mehrere Sensoren können nebeneinander betrieben werden, ohne dass es zu einer gegenseitigen optischen Beeinflussung kommt. Zudem wird der Kommunikationsstandard IO-Link unterstützt.

Ultraschall-Sensoren der Sonus Baureihe, mit schaltendem oder analogem Ausgang, eignen sich aufgrund ihrer geringen Masse von weniger als 4 Gramm optimal für den Einbau in alle leichten, sich schnell bewegenden Handling-Einheiten.