Kleinschützvarianten von ABB

Konzipiert für erweiterten Temperaturbereich

09. März 2011

In zahlreichen Anwendungen wie Wärmepumpen, Pumpstationen oder in Solaranlagen können Bauteile/Komponenten hohen Temperaturen ausgesetzt sein. Hierfür hat ABB spezielle Kleinschützvarianten entwickelt, die wenig Energie verbrauchen und auch bei hohen Temperaturen zuverlässig arbeiten. Die Schütze halten Maximaltemperaturen von bis zu +85°C stand.

Gerade für Applikationen, die wenig Platz zur Verfügung haben, sollen die Komponenten möglichst kleine Abmessungen bieten sowie erhöhten Temperaturen standhalten. Die Kleinschützeserie B6/B7 weist die flachste Bauweise auf, die auf dem Markt erhältlich ist, und kann für Applikationen bis zu 5,5 kW eingesetzt werden. Die Schütze gibt es in drei Ausführungen mit Schraub-, Steck- oder Lötanschlüssen.

Die neuen Kleinschütze B6/B7:

- einsetzbar bis zu +85°C

- flachste Bauweise auf dem Markt

- einsetzbar für Applikationen bis zu 5,5 kW

- mit Schraub-, Steck- oder Lötanschlüssen

- niedriger Energieverbrauch