Klemmringe von Ruland

Klemm- und Stellringe gehören zu den vielseitigsten Maschinenelementen.

23. November 2012

Sie haben eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise beim Positionieren, bei der Fluchtung oder Befestigung von Bauteilen, als mechanischer Anschlag und als Abstandshalter. Um herkömmliche Probleme mit Stellringen zu umgehen, bietet Ruland Klemmringe in einteiliger und zweiteiliger Ausführung sowie Klemmringe mit Schnellverschluss an.

Im Gegensatz zu Stellringen sind Klemmringe einfach zu entfernen, können problemlos jederzeit verschoben werden und führen nicht zu einer Beschädigung der Welle. Einteilige Klemmringe verteilen die Druckkräfte gleichmäßig um die Welle und sorgen für einen guten Sitz und verbesserte Haltekraft. Durch eine zusätzliche Schraube verfügt der zweiteilige Klemmring über höhere Haltekraft und kann ohne Demontage anderer Bausteile installiert werden. Ruland hat Klemmringe mit Schnellverschluss mit einem Klemmhebel konstruiert, der bündig mit dem Außendurchmesser abschließt und per Hand ohne den Einsatz von Werkzeugen geöffnet und geschlossen werden kann.

Klemmringe von Ruland werden plangedreht, um eine präzise Rechtwinkligkeit zwischen Wellenringstirnseite und Welle und somit eine perfekte Fluchtung zu erzielen - ein entscheidendes Merkmal für viele Anwendungen wie zum Beispiel bei der Fixierung von Lagern, die eine äußerst genaue Ausrichtung auf der Welle erfordern, um unnötigem Verschleiß vorzubeugen. Die von Ruland verwendete schwarze Eloxierung, sorgfältig ausgesuchtes Schraubenmaterial und zusätzliche proprietäre Herstellungsprozesse sorgen für einen besseren Sitz, hochwertigere Endverarbeitung und erhöhte Haltekraft.

Die Klemmringe werden aus sorgfältig ausgewähltem Aluminium, blei- und rostfreiem Stahl oder technischem Kunststoff hergestellt. Sie stehen je nach Bauart in Bohrgrößen von 3 bis 150 Millimeter zur Verfügung und werden auch mit Gewinde, in doppelbreiter Ausführung und für Schwerlastanwendungen angeboten.

Alle Kupplungen von Ruland sind RoHS- und REACH-konform. Sie werden im Ruland-Werk bei Boston, USA, unter strengen Kontrollen und in speziellen Verfahren aus hochwertigen Materialien hergestellt. Das Produktprogramm von Ruland umfasst Klemm- und Stellringe, starre Kupplungen und fünf Typen von spielfreien Servokupplungen: Elastomerkupplungen, flexible Beamkupplungen, Balgkupplungen, Oldhamkupplungen und Lamellenkupplungen.