Kombi für kleinste Schrauben

Halle 1

Schraubtechnik Speziell für die Montage elektronischer oder feinmechanischer Bauteile mit sehr kleinen Schrauben hat Atlas Copco Tools die ESD-zertifizierten Microtorque-Ergo-Schrauber entwickelt.

31. August 2010

Dazu gibt es das Analysegerät Acta MT4zur Drehmomentmessung.

Mit dem Microtorque-Ergo-Schrauber lassen sich kleine Drehmomente präzise aufbringen, denn erstmals hat der Hersteller bei so kleinen Werkzeugen die von ihm entwickelte Digitork-Funktion mit einem eingebauten Winkelgeber kombiniert. So wird das Drehmoment digital gesteuert übertragen und der eingebaute Winkelgeber überwacht den ordnungsgemäßen Anzug jeder einzelnen Schraube.

Bei Drehmomenten von 0,10 bis 0,8 Newtonmetern beträgt die Schraubgeschwindigkeit bis zu 850 Umdrehungen pro Minute. Ein Microtorque Ergo ist im Vergleich zu Druckluftschraubern kaum zu hören. Da die Schraubersteuerung laut Atlas Copco bis zu viermal kleiner ist als vergleichbare Produkte, ist der Platzbedarf für Hardware minimal.

Das Acta MT4 überprüft die Drehmomentgenauigkeit sämtlicher Schrauberarten. Das handliche und direkt an der Montagelinie einsetzbare Gerät erfasst Drehmomente von 0,004 bis fünf Newtonmetern und speichert bis zu 1.000 Messwerte.

Halle 1, Stand 1610

www.atlascopco.de

Erschienen in Ausgabe: Sonderheft Motek Spezial/2010