Komfortabler und sicherer

Die neue Generation der Schnellspanner von AMF.

25. März 2008

In der Bearbeitung vieler Baustoffe sind Schnellspanner unverzichtbar, ohne ihre Klemmvorrichtungen wären viele Arbeiten in der Metall-, Kunstoff- oder auch Holzbearbeitung nicht ausführbar. Die nach dem Kniehebelprinzip funktionierenden Schnellspanner gestatten dank des großen Öffnungswinkels den ungehinderten Zugang zum Werkstück. Eigentlich, so die Auffassung vieler Hersteller und Anwender, seien die Schnellspanner bereits ausgereift. Eigentlich - denn das Unternehmen Andreas Maier Fellbach ( AMF) hat sich dennoch der Weiterentwicklung dieser hilfreichen Werkzeuggruppe angenommen. Und damit eine neue Generation der Schnellspanner aus der Taufe gehoben. Zu den Neuerungen zählt der ergonomische 2-Komponenten-Handgriff, dessen vergrößerte Handauflage und griffige Oberfläche die Bedienbarkeit erleichtert. Zudem wird der Arbeitsschutz erhöht durch das Sicherheitsspannstück mit Fingerschutz und integriertem Anschlag ohne Eingriffsmöglichkeit. Und die Verliersicherung zum nachträglichen Einschub vormontierter Andrückschrauben bietet zusätzliche Flexibilität während der Arbeitsprozesse und erhöht sowohl den arbeitstechnischen als auch den wirtschaftlichen Nutzen.