Kompakte, integrierbare Anlagensteuerung

Modulare Steuerung Schmidt PressControl 5000

08. August 2008

Die Steuerung Sschmidt PressControl 5000 ist eine IPC-basierte Pressensteuerung mit Prozessüberwachung für elektrische ServoPress-Module zum Kraft/Weg-überwachten Fügen und Umformen. Die kompakte Steuerung kann als Stand-alone-System über CANopen bis zu sechs Schmidt ServoPress-Module oder NC-Achsen steuern. Des Weiteren können mit dieser Steuerung sowohl Schmidt PneumaticPress als auch Schmidt HydroPneumaticPress mit Schmidt SafetyModule über CANopen in das Anlagenkonzept integriert werden. Auch zusätzliche, pressenunabhängige Automatisierungsaufgaben können mit der SCHMIDT PressControl 5000 realisiert werden.

Grundeinheit der Anlagensteuerung ist die Steuerung Schmidt PressControl 5000 RT, die dank der kompakten Abmessungen leicht im Schaltschrank integriert werden kann. Zur Parametrierung, Bedienung und Visualisierung wird das Bedienfeld Schmidt PressControl 5000 HMI mit hochauflösenden 19-Touch-Screen-Display eingesetzt. Die Einrichtung und Bedienung ist auch über einen handelsüblichen PC oder über eine anwenderseitige Anlagensteuerung möglich.

Weiterhin lässt sich die Steuereinheit für manuelle Arbeitsplätze einsetzen. Manuelle Arbeitsplätze müssen grundsätzlich so abgesichert werden, dass sich die Einpresseinheit nicht bewegen darf, solange sich der Werker im Arbeitsraum der Presse befindet oder in diesen eingreift. Deshalb kontrolliert die Steuerung z. B. durch Sicherheitslichtschranken, dass der Arbeitsraum sicher frei ist bevor die Presse bedient werden kann und die Presse bei jedem manuellen Ein-griff in den Arbeitsraum gestoppt wird.