Kompakte Maße, hohe Leistung

Der erste serienmäßig verbaute elektrische Tellerseparator Blue.tron von Hengst, ein Ölnebelabscheidersystem, ist Bestandteil des Hengst Baukastensystems zum aktiven Motoren- und Umweltschutz – dem Blue Engine Care System.

25. Juli 2014

Unter dem Motto „More functionality. Greater efficiency. Extra benefit.“ wird ein Highlight des Hengst-Auftritts auf der 65. IAA der erste serienmäßig verbaute elektrische Tellerseparator Blue.tron sein. Das Ölnebelabscheidersystem ist Bestandteil des Hengst Baukastensystems zum aktiven Motoren- und Umweltschutz – dem Blue Engine Care System.

Ein hoher Fraktionsabscheidegrad von über 99 Prozent bei 300 Litern pro Minute, kompakte Baumaße mit einem Durchmesser von 105 Millimetern und einer Bauteilhöhe: 250 Millimetern eine geringe Leistungsaufnahme von 60 Watt bei 90 Grad Celsius und ein Minimalgewicht von 2.400 Gramm: Diese Eckdaten bringen die Vorteile des neuen Ölnebelabscheiders auf einen Nenner.

Der Blue.tron ist auf die Emissionsgrenzen gemäß Euro VI, EPA 2013 und Tier 4 final ausgerichtet und reinigt effizient die so genannten Blow-by- Gase – ein Gewinn gleichermaßen für die Umwelt wie für den Schutz des Motors. Das System ist als Lebensdauerbauteil konzipiert und bietet mit seiner Schräglagentauglichkeit vielseitige Einbau- und Einsatzmöglichkeiten. Die Tellerseparatoren können nach individuellen Wünschen optional mit Druckregelung, Onboard-Diagnose und Rücklaufsperrventil erweitert werden und sind dabei wartungsfrei.