Der in den Schlitten integrierte Linearmotor ermöglicht Verfahrgeschwindigkeiten bis drei Meter pro Sekunde und präzise Positionierungen mit einer Auflösung von 1 Mikrometer bei einer Genauigkeit von ±10 Mikrometer. Die direkt miteinander verschraubbaren Komponenten mit Standard-Hublängen von 30 bis 150 Millimeter erlauben den flexiblen Aufbau von Pick-and-Place- und Kreuztisch-Anwendungen ohne zusätzliche Adapterplatten. Der zugehörige Ethernet-Servocontroller Xenax ermöglicht die Vorgabe, Limitierung und Aufzeichnung der in den jeweiligen Prozessen auftretenden Kräfte.

ANZEIGE

www.jennyscience.ch