Kompakter EtherCAT-Drehgeber von Wachendorff

Wachendorff Automation hat die absolute Drehgeberserie WDGA mit den Schnittstellen SSI, CAN, Profibus, um eine weitere Industrial Ethernet Schnittstelle – neben Profinet – durch das EtherCAT Protokoll erweitert.

28. Juni 2018

Auch bei der EtherCAT-Schnittstelle kann Wachendorff mit der Bauform WDGA58F die weltweit kompakteste Bauform eines Drehgebers mit Bushaube anbieten. Trotz dieser einzigartigen Kompaktheit gewährleisten die hohen Lagerlasten eine lange Lebensdauer und höchste Standzeiten.

Die EtherCAT-Drehgeber von Wachendorff sind als Endhohlwellen- und Klemm-/Synchro-Flansch-Varianten verfügbar. Im Bereich des Multiturn sind die EtherCAT-Geber mit der wartungsfreien und platzsparenden EnDra-Technologie ausgestattet. Der innovative Singleturn-Bereich mit der QuattroMag-Technologie von Wachendorff, liefert eine hohe Auflösung von bis zu 16 Bit und eine Genauigkeit von +/- 0,0878° (12 Bit). Damit gelingt es in vielen Bereichen, in denen vormals nur hochgenaue und empfindliche optische Messtechnik eingesetzt werden konnte, jetzt robuste und langlebige magnetische Technologie von Wachendorff einzusetzen.

Die neuen EtherCAT-Absolutwertgeber mit SM3-Mode, Distributed Clock und Can over EtherCAT (DS 406 kompatibel) können ihren hochgenauen Positionswert mit einer Zykluszeit von bis zu 50µs liefern und sind so perfekt für die aktuellsten Steuerungen im Feld ausgestattet. Anlagen- und  Maschinenbauer profitieren zudem durch das von Wachendorff Automation angewandte Baukastenprinzip für das Design von Kundenvarianten, die sich damit sehr schnell und kostengünstig realisieren lassen.