Kompaktes Bearbeitungszentrum für automatisierte Schaltschrankfertigung

Perforex BC 1001 HS

19. September 2012

Mit dem Modell BC 1001 HS präsentiert Kiesling ein bewährtes kompaktes Bearbeitungszentrum für Schaltschrankplatten, -türen und -gehäuse aus der Perforex-Reihe.

Die Vierachsen-CNC-Bearbeitungsmaschine ist für das mannlose Bohren, Gewindeschneiden und Ausbruchfräsen optimiert und ermöglicht Schaltanlagenbauern einen kostengünstigen Einstieg in die vollautomatisierte Bearbeitung. Damit reduziert sich beispielsweise der Zeitaufwand für die Bearbeitung von Schaltschrankplatten von drei bis sechs Stunden auf 15 bis 20 Minuten. Wie alle Perforex-Bearbeitungszentren wird auch dieses Modell werkstattorientiert per Unterprogrammtechnik und mit Makros über den in die Maschine integrierten IPC oder einen separaten PC programmiert. Mittels Import lassen sich Daten von praktisch allen E-CAD-Systemen übernehmen. Die Maschine ist mit einem automa-tischen Werkzeugwechsler für bis zu 18 Werkzeuge ausgestattet. Sie verfügt zudem standardmäßig über eine Werkzeug-Bruchüberwachung und eine Lebensdauerprotokollierung. Es können Schaltschrankplatten bis 2.200 x 1.500 Millimeter und optional Gehäuse mit maximalen Abmessungen von 1.400 x 1.200 x 1.200 Millimetern bearbeitet werden. Dabei werden alle im Schaltschrankbau üblichen Blechstärken abgedeckt. Somit lässt sich die Maschine auch bei der Fertigung von Teilen für Klemmenkästen und andere Gehäuse einsetzen – zum Beispiel beim präzisen Fräsen von Durchbrüchen in Seitenteilen oder von Ausbrüchen in Schranktüren. Auf das aufwändige Ausstanzen kann in diesem Fall ganz verzichtet werden. Die gesamte Bearbeitung vom Bohren der Löcher über das Gewindeschneiden bis zum Ausfräsen von komplexen Formen für Einbauinstrumente, Bedienterminals ecetera erfolgt in einer Aufspannung. Neben der Zeiteinsparung bedeutet dies deutliche Qualitätsverbesserungen, sodass erhebliche Kostenreduzierungen im Schaltanlagenbau erreicht werden. Optional kann die Perforex BC 1001 HC zudem um eine pneumatische Platten- und Kastenspannung, einen Multiflansch- und Stromschienenhalter, einen Druckluftkompressor, Zirkularfräsen und eine Gravierfunktion erweitert werden.