Kompaktlösung

Kupplung – Geringe Außenmaße bei verbesserter Gesamtleistung bieten die drehelastischen Kupplungen der Baureihe EKS des Antriebstechnikspezialisten Jakob aus Kleinwallstadt.

17. Oktober 2008

Eine besonders kurze Bauform erreicht der Hersteller durch eine neuartige Spreizkonusnabe für die Verbindung in einer axialen Bohrung der Welle. Auf der anderen Seite der Kupplung geschieht die kraftschlüssige Verbindung über eine radiale Klemmnabe. Die Kupplung eignet sich damit speziell für Anwendungen mit minimalen Wellenabständen und begrenztem Bauraum. Die steckbaren, schwingungsdämpfenden und spielfreien Kupplungen ermöglichen den Ausgleich von axialen, lateralen und angularen Wellenverlagerungen und übertragen Drehmomente von acht bis 700 Newtonmeter.

Erschienen in Ausgabe: 07/2008