Kompetenzerweiterung

Übernahme – Der Industrieelektronikhersteller Phoenix Contact mit Hauptsitz in Blomberg hat den Automatisierungsspezialisten Sütron in Filderstadt bei Stuttgart übernommen.

17. Oktober 2008

Bisher hielten die Ostwestfalen lediglich eine Minderheitsbeteiligung von 33 Prozent an dem Spezialisten für Geräte zum Bedienen und Beobachten in der industriellen Automatisierung. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 70 Mitarbeiter und wird auch künftig eigenständig am Markt agieren. Die Geschäftsführung der Sütron GmbH übernimmt Thorsten Behr, der seit 1989 in verschiedenen Funktionen in der Phoenix Contact-Gruppe tätig ist. Der bisherige Geschäftsführer Klaus Frank verlässt Sütron im gegenseitigen Einvernehmen.

Erschienen in Ausgabe: 07/2008