Konstruieren mit Konzept

"Cead" von Cadvision ermöglicht "Constraint Driven Engineering"

24. April 2015

Mit Cead bietet die indische CADVision Engineers ein Werkzeug an, das für "Constraint Driven Engineering" bestimmt ist. Dieses Tool ist nun auch in Deutsch erhältlich. Mit Cead fertigen die Anwender in einer sehr frühen Phase der Entwicklung 2D-Skizzen an, die wesentlich durch Constraints (Bedingungen) bestimmt sind. Ein Entwurf in Cead besteht aus grundlegenden Formen in 2D mit mathematischen definierten Bedingungen. Dadurch soll es eine Vorgehensweise "Bottom up" ermöglichen. Erst wenn Funktionen und Leistungen erfüllt sind, erfolgen Modellierung und detailliertere Analyse.

Die wichtigsten Merkmale sind laut Anbieter:

• Werkzeuge für geometrisches Design zusammen mit Bedingungen

• Optimierung von Flächen und Momenten

• Simulation von Mechanismen mit mehreren Variablen

• Berechnungen mit Vektoren

• Export nach SolidWorks

• Integration mit Excel

"Deutschland ist weltweit führend beim mechanischen Engineering mit erstklassigen Automobilherstellern und Maschinenbauern", sagt Siddharth Reddy, Direktor von CADVision Engineers. "Wir glauben, dass es einen dringenden Bedarf gibt für neue Software für die Design-Synthese. Cead wird diesen Bedarf decken, in dem es produzierenden Unternehmen hilft, schnell konzeptuelle Designs zu entwickeln."