Kretschmann steht auf Leichtbau

Hohen Besuch durften Firmeninhaber Thomas Handtmann und das Handtmann Elteka-Team an ihrem Stand auf der Hannover Messe begrüßen…

30. April 2013

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann informierte sich während seines Messerundganges bei Handtmann Elteka Geschäftsführer Jörg Vollmann vor Ort persönlich über Hightech-Kunststoffe "made in Baden-Württemberg".

Das Biberacher Unternehmen Albert Handtmann Elteka GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von hochleistungsfähigen Kunststoffen, die für Bauteile oder Komplettsysteme im Maschinenbau eingesetzt werden.

Winfried Kretschmann besichtigte das Spektrum an Bauteilen, die aus Lauramid® und Eltimid® hergestellt werden, von dem zwei Meter langen, riesigen Trommelrohr bis zu fingernagelkleinen Gleitringen. Überrascht zeigte sich der Ministerpräsident über die Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten und Branchen, in denen diese Werkstoffe zum Einsatz kommen. Besonders interessiert war Winfried Kretschmann am Thema "Leichtbau", für den die Elteka-Kunststoffe prädestiniert sind. "Leichtbau" bedeutet häufig gleichzeitig "Energie sparen" und welchem Grünenpolitiker liegt dies nicht am Herzen?