Kritische Teile sicher handhaben

Zuverlässige Bedienung mit dem Flächengreifersystem Baureihe FXC/FMC

30. Januar 2007

Das Problem ist bekannt: Das automatische Handling von Dosen mit Rand, Dosen mit Aufreißlaschen, Gläsern mit nach innen gewölbten Deckelverschlüssen, Trinkgläsern, Ge-tränkedosen oder Kosmetikschalen bereitet große Schwierigkeiten. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Produkte unterschiedliche Abmessungen aufweisen und mit einem Greifer lagenweise transportiert werden sollen. Selbst flexible Flächengreifsysteme geraten dabei des Öfteren schnell an ihre Grenzen, was sich in der Praxis in Form einer völlig ungenü-genden Prozesssicherheit beim Verpacken, Palettieren und Depalettieren sowie in der Kommissionierung auswirkt.

Davon ausgehend, dass die Vakuum-Leckagen und Handlingstörungen vor allem durch unsauberes Anliegen der Saugflächen auf das anzusaugende Gut vorkommen, hat J. Schmalz GmbH eine neue Schaumstoff-Saug-/Dichtplatte entwickelt, welche diese Probleme beseitigen soll.

Die aus einem exakt auf die Handling-Bedürfnisse abgestimmten Spezial-Schaumstoff und mit kleinen Sauglöchern versehene Saugplatte erlaubt das schnelle und sichere Greifen, sowie das zuverlässige Transportieren verschiedener Produkte und Waren wie Dosen, Gläser, Werkstücke oder auch Bretter. Selbst variable Dimensionen, undefinierte Produkt- und Aufnahme-Positionen, sowie in einem bestimmten Bereich liegende Lagen- oder Höhentoleranzen von Produkten stellen einen derart ausgerüsteten Flächengreifer in der Praxis nicht vor unlösbare Probleme. Ein Greifer kann somit universell zum Handhaben unterschiedlicher Produkte eingesetzt werden und eignet sich, in Kombination mit Industrierobotern, hervorragend zum flexiblen Verpacken, Palettieren und Kommissionieren.