Kübler gewinnt Golden Mousetrap

Spezialist für Zähl- und Sensortechnik wird von US-amerikanischem Magazin ausgezeichnet

22. Oktober 2009

Der Spezialist für Zähl- und Sensortechnik Kübler hat mit seiner Absolut-Drehgeberserie Sendix F36 einen US-amerikanischen Designwettbewerb gewonnen. In der Kategorie »Bestes Produkt - Feedback Geräte« wurde dem neuartigen Konzept des Sendix Drehgebers der renommierte »Golden Mousetrap Award 2009« der Design News verliehen. Die F36 Serie überzeugte die Jury mit ihrer herausragenden Funktionalität und Kompaktheit. Dabei wurden insbesondere die Intelligent Scan-Technologie ausgezeichnet und die einzigartigen Features positiv bewertet: Der Sendix F36 ist der erste rein optische Multiturn Drehgeber ohne Getriebe, der zugleich völlig magnetfeld-unempfindlich ist.

Beim Aspekt Leistung stachen die optimierten Relationen der Produktneuheit, Hohlwelle von 10 Millimeter bei nur 36 Millimeter Baugröße sowie der robuste Lageraufbau, der ein Drittel des Gesamtbauraums einnimmt, heraus. Die jüngste Drehgebergeneration von Kübler besticht durch ihr schlankes Konzept: »Durch das Weglassen mechanischer Bauteile wurde zum einen die Leistung und Zuverlässigkeit verbessert und konnte Kübler zum anderen einen kompakteren Drehgeber, als sonst am marktüblich, schaffen«, so Contributing Editor Al Presher in der Design News Ausgabe vom 10. September 2009.

Während einer Feierstunde am Kübler Unternehmenssitz in Villingen-Schwenningen lobte Geschäftsführer Lothar Kübler ausdrücklich den »Mannschaftserfolg, den diese Ehrung bedeutet“. Er führte aus, dass »ohne die enge Zusammenarbeit aller Technologie- und Entwicklungsmitarbeitenden diese großartige Teamleistung nicht möglich gewesen wäre.«

Die Design News Engineering Awards werden seit mehr als 20 Jahren vergeben. Sie zeichnen gutes Design und die dafür verantwortlichen Ingenieure aus. Design News ist ein US-amerikanisches Magazin für Design Engineering. Es erscheint seit 1946 und hat über 170.000 Leser.