Langlebiger Gleiter

Werkstoffe — Eine reibungs- und verschleißarme Führung und Bewegung der unterschiedlichsten Maschinenteile auch in staubiger Umgebung ermöglichen Gleitelemente aus dem Hochleistungskunststoff PAS-LXY, den die Faigle GmbH aus Hard in Österreich entwickelt hat.

25. Februar 2008

Der Werkstoff besitzt einen Reibungskoeffizienten von lediglich 0,15 und lässt sich im Spritzgussverfahren kostengünstig herstellen. Er ist aber auch als Halbzeug in Form von Rund-, Flach- und Hohlstäben oder Platten verschiedener Dimension verfügbar, die sich durch Drehen, Fräsen und Bohren in die gewünschte Form bringen lassen. Daneben liefert der Hersteller auf Wunsch auch individuelle einbaufertige Baugruppen. Die Gleitelemente laufen ohne zusätzliche Schmierung durch Fette oder Öle und hinterlassen keinen Abriebstaub in der Gleitbahnen. Zudem bewegen sie sich auch bei langsameren Geschwindigkeiten Stick-Slip-frei auf ihrem Gleitpartner. Die tribologischen Eigenschaften der Gleitstellen sind bereits nach wenigen hundert Hüben stabilisiert und weisen danach während ihrer gesamten Betriebszeit und auch nach mehreren Millionen Hüben keinen merklichen Verschleiß auf. Seit Jahren unter schmutzigen Umgebungsbedingungen im Einsatz sind die Kunststoff-Gleitelemente zum Beispiel in vielen Regalbediengeräten, wo sie auch nach langjähriger Betriebszeit einen praktisch spielfreien Lauf der Teleskopausschübe gewährleisten.

Erschienen in Ausgabe: 01/2008