Lapp begrüßt neue Azubis

Am 1. September starteten 21 Auszubildende bei Lapp ins Berufsleben. Der Kabelspezialist bildet in Stuttgart in zehn Bereichen aus.

04. September 2019
Lapp begrüßt neue Azubis
Die neuen Auszubildenden starten bei Lapp mit einer Einführungsschulungswoche. (Bild: Lapp)

Neu ist die duale Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) für Anwendungsentwicklung. Weitere duale Ausbildungsberufe sind Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik, Industriekaufmann (m/w/d), Kaufmann (m/w/d) im Groß- und Außenhandel mit Schwerpunkt Großhandel, Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d) mit Schwerpunkt Metall und Kunststofftechnik und Mechatroniker (m/w/d). Außerdem sind bei Lapp auch duale Studiengänge möglich, wie BWL-Dienstleistungsmanagement Fachrichtung Logistik- und Supply Chain Management, BWL-Industrie, Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Elektrotechnik und Wirtschaftsinformatik, Fachrichtung Application Management.

Unter den 21 neuen Auszubildenden auch vier Flüchtlinge, die bei Lapp den Beruf des Maschinen- und Anlagenführers sowie Fachkraft für Lagerlogistik erlernen.

Aktuell werden bei Lapp insgesamt 68 junge Männer und Frauen ausgebildet. In den vergangenen Jahren konnten über 90 Prozent der Auszubildenden übernommen werden. Die Zahl der Bewerbungen ist in diesem Ausbildungsjahr weiter gestiegen. Insgesamt hatten sich 1.219 (Vorjahr 1.117) junge Frauen und Männer bei Lapp beworben.