Leise Maschinen entlasten Betreiber

Außenzahnradpumpe Silence Plus von Rexroth

12. August 2011

Über den gesamten Druckbereich bis 280 bar reduziert die neue Außenzahnradpumpe Silence Plus von Rexroth die Geräuschemission um durchschnittlich 15 dB(A) im Vergleich zu konventionellen Pumpen. Bei niedrigen Druckbereichen unter 50 bar für Kühl-, Filter- und Schmiermittelkreisläufe arbeitet sie nahezu geräuschlos. Damit entfallen bei vielen Anwendungen die sonst notwendigen Sekundärmaßnahmen zur Geräuschdämmung. Rexroth hat das messbar leisere Geräusch zusätzlich in einen tieferen Frequenzbereich verlagert.

Bei niedrigen Druckbereichen zeigen Praxisversuche, dass die Pumpe die Geräuschemission des Elektromotors nur kaum wahrnehmbar erhöht. So erhöht sich im Arbeitsbereich von 10 bar der Luftschall lediglich um 3dB(A) von 52db(A) auf 55dB(A). Durch die Geräuschverlagerung in einen um 35 Prozent niedrigeren Frequenzbereich liegt die Tonhöhe zudem dicht an der des Elektromotors. Die Folge: Ein sonores und im Vergleich zu anderen Außenzahnradpumpen wesentlich angenehmer empfundenes Arbeitsgeräusch. Die Konstruktion verhindert Quetschöl-Bildungen und reduziert die Druckpulsation im System um rund 75 Prozent. Das verringert den Körperschall des gesamten Hydraulikkreislaufes. Die neue Pumpe fügt sich nahtlos in das breite Pumpenspektrum von Rexroth ein.

Durch identische Anbaumaße ist sie voll kompatibel mit den Varianten der Standard- und Silence-Baureihen von Rexroth und ermöglicht einen Umstieg ohne konstruktive Änderungen. Die hochpräzise Außenzahnradpumpe gewährleistet einen vollflächigen und spielfreien Zweiflankenkontakt an Vorder- und Rückseite sowie im Kopf- und Fußbereich der Zahnräder. Die Schrägverzahnung der Pumpe mit einem nicht-evolventen Zahnprofil erzeugt darüber hinaus eine geschlossene Eingriffslinie in Form einer 8. Die erste Ausbaustufe umfasst Nenngrößen mit dem Leistungsspektrum von 12 bis 28 cm³/U. Die ausgesprochen leise Hydraulikpumpe eignet sich besonders für den Einsatz in Werkzeug- und Papierschneidemaschinen, Personen- und Parkliften sowie Fördertechnik oder Müllpressen in Wohngebieten. Anwendungsabhängig ergänzt die SILENCE PLUS auch das Pumpenspektrum der drehzahlvariablen Pumpenantriebe von Rexroth, die den Energieverbrauch von Hydraulikaggregaten um bis zu 80 Prozent reduzieren.