Leistung auf dem Meeresgrund

GleichStromregler – Ein englisches Spezialunternehmen überprüft Rohrleitungen auf dem Meeresboden mit Ultraschall. Entscheidend für die Genauigkeit der Messsysteme ist auch der Umrichter.

11. November 2008

Die Firma Sonomatic Ltd. mit Hauptsitz im englischen Warrington entwickelt und produziert Produkte und Dienstleistungen zur automatisierten Ultraschall-Prüfung vor allem von Rohrleitungen. Das vor mehr als 25 Jahren gegründete Unternehmen war ursprünglich im Atomkraftsektor tätig und bedient heute neben dem Energiesektor und dem Militär vor allem die internationale Öl- und Gasindustrie. Eine Spezialität von Sonomatic ist das Ultraschall-Messsystem Nautilus für die zerstörungsfreie Überprüfung von unter Wasser verlegten Rohrleitungen in Wassertiefen bis zu 250 Metern. Der Scanner für Untersee-Anwendungen wird von einem Taucher an der Leitung befestigt, um zum Beispiel die Qualität einer Schweißnaht oder den Zustand einer bestehenden Leitung zu überprüfen. Nautilus kann zwar auch an Land oder an Bord eingesetzt werden, die größte Herausforderung an die Technik sind jedoch die Unterseeanwendungen. Ein eigens entwickeltes Verfahren ermöglicht es, in eine am Meeresgrund verlegte Öl- oder Gasleitung nach der Hot-Tap-Methode einen neuen Abzweig einzufügen. Dazu wird zunächst um den Arbeitsbereich eine Trockenzone eingerichtet, die etwa die Größe eines Transportcontainers hat. Diese wird mit einem Gemisch aus Helium und Sauerstoff gefüllt, sodass die Taucher in einer trockenen Umgebung arbeiten können. Eine solche Trockenzone kann in Tiefen bis zu 150 Metern eingerichtet werden. Nach der Installation des neuen Abzweigs wird der Nautilus-Scanner an dem Rohr befestigt, und die Messwerte des Scanners gelangen über eine 250 Meter lange Leitung zu einem ebenfalls von Sonomatic entwickelten digitalen Bildverarbeitungssystem, das den Zustand der neuen Schweißnähte abbildet, die so von Sonomatic-Technikern analysiert werden können.

Bewegt wird das Nautilus-System von zwei Gleichstrom-Niederspannungsmotoren, die den Scanner um den Rohrumfang bewegen und die Messsonde axial ein- und ausfahren. Den Antrieb der Motoren übernimmt der lineare Vier-Quadranten-Gleichstromregler 200XLV des englischen Gleichstromspezialisten Sprint Electric aus Arundel in der englischen Grafschaft West Sussex. Das 1987 gegründete Unternehmen bietet mehr als 50 verschiedene Modelle von Gleichstromreglern, mit denen sich sowohl einphasige als auch dreiphasige, regenerative und nicht regenerative Anwendungen realisieren lassen. Das umfangreiche Angebot reicht von Niedrigspannungs- Umrichtern bis hin zu volldigitalen Drehzahlreglern für Ströme von mehreren hundert Ampere und ermöglicht zahlreiche Anwendungen, zum Beispiel in der Metall verarbeitenden Industrie, dem Maschinenbau, der Papier- und Druckindustrie, der Gummi- und Kunststoffindustrie, der Lebensmittelindustrie oder der Pharma- und Chemieindustrie.

Den Gleichstromumrichter 200XLV wählten die Messsystemspezialisten von Sonomatic vor allem wegen seiner niedrigen Störaussendung. Durch den niedrigen Pegel der vom Scanner emittierten elektrischen Signale ist das Nautilus-Messsystem nämlich sehr anfällig für elektrische Störungen, besonders weil die Signalleitungen in der Anschlussleitung des Systems parallel zu den Versorgungsleitungen verlegt sind. Der Einsatz des 200XLV erübrigt deshalb die starke Filterung der Umrichter- und Motorkabel, die bei pulsweitenmodulierten Signalen meist erforderlich ist.

Der schnellsteuernde Miniatur- Gleichrichter mit Abmessungen von 40 x 82 x 50 Millimeter eignet sich zum Einsatz bei Gleichstrom-Schleifringmotoren, Getriebemotoren, induktivitätsarmen Läufermotoren und linearen Stellgliedern. Er ist ideal für Anwendungen mit einem Leistungsbedarf bis zu 100 Watt wie etwa Robotersteuerungen und Antriebe von Antennen oder Überwachungskameras mit einer ungeregelten Gleichstrom- oder Batterieversorgung bis zu 48 Volt. Seine große Bandbreite und das lineare, geräuschlose Ausgangssignal prädestiniert die Gleichrichter für die Ansteuerung linearer Stellantriebe. Der echte Vier- Quadranten-Umrichter kann in beide Drehrichtungen beschleunigen und verzögern und erlaubt eine ausgezeichnete Drehzahl- und Drehmomentsteuerung.

Gary Keen, Sprint Electric/bt

FAKTEN

- Die Sprint Electric Ltd. mit Sitz im englischen Arundel ist spezialisiert auf Antriebe für Gleichstrommotoren.

- Das Programm umfasst mehr als 50 Modelle für einphasige, dreiphasige, regenerative und nicht regenerative Anwendungen und reicht von Niedrigspannungs-Gleichrichtern bis hin zu volldigitalen Drehstromgleichrichtern mit vielen hundert Ampere.

Erschienen in Ausgabe: 08/2008