Leistungsbereich erweitert

Kompakter '10 A' Leistungsregler für bürstenlose Gleichstrommotoren

26. Januar 2007

Kaleja Elektronik hat den Leistungsbereich für die jüngsten Regler für BLDC-Motoren erweitert. Durch das Kompaktgehäuse mit steckbaren Anschlussklemmen und einer Baubreite von nur 45mm wurde eine optimale und kostengünstige Lösung erreicht. Der Regler ist für BLDC-Motoren dreisträngig, 3 Hallsensoren 120° Anordnung konzipiert. Die Spannungsversorgung der Hallsensoren wird von der Steuerung bereitgestellt. Drehrichtungssteuerung erfolgt durch zwei Anschlüsse und wird durch LEDs angezeigt. Beim Abschalten des Motors erfolgt eine dynamische Bremsung, die auch deaktiviert werden kann. An der Frontseite des Gehäuses sind zwei Trimmer integriert. Mit dem Trimmer 1 (Tr1) kann die Drehzahl des Motors von n=0 bis n=max eingestellt werden, zusätzlich kann durch ein externes Poti oder einer Analogspannung 0-10 VDC (SPS) eine zusätzliche Drehzahlregelung durchgeführt werden. Am Trimmer 2 (Tr2) wird der zu überwachender Motorstrom eingestellt. Der Anlaufstrom wird in der Steuerung ausgeblendet. Wird der durch den Trimmer 2 eingestellte Motorstrom erreicht, schaltet der Regler den Lastkreis ab, eine LED rot zeigt diesen Zustand an und an der Klemme 'Error Out' geht das Signal von 0 VDC auf +VCC. Durch den Einsatz modernster Elektronik wird eine optimale Sicherheit erreicht.