Leistungsstark

Elektrohubzylinder von R. A. Rodriguez

15. April 2008

Im Produktbereich Lineartechnik präsentiert Rodriguez mit den Modellen WZ60, T90 und T130 Elektrohubzylinder mit Kugelgewindetrieb. Die Einheiten zeichnen sich nach Aussage des Eschweiler Antriebsspezialisten durch hohe Hubgeschwindigkeiten und -längen aus sowie eine hohe Lastaufnahme.

Die Hubzylinder sind wahlweise mit Schienen- und Gleitführung in den drei Baugrößen 60 x 60, 90 x 92 und 130 x 130 Millimeter erhältlich. Die maximale dynamische Last beträgt 40.000 Newton, die Vorschubgeschwindigkeit 2 Meter in der Sekunde bei einer Beschleunigung von bis zu 20 m/s2. Der maximale Hub liegt bei 2.000 Millimetern. Statt der gebräuchlichen Trapezgewindespindel sind die Elektrohubzylinder von Rodriguez mit einem Kugelgewindetrieb ausgestattet. Die Hubbewegung resultiert unter anderem aus der Auslegung von Gewindespindel und Kugelgewindemutter. Rodriguez fertigt die Spindeln applikationsspezifisch mit unterschiedlichen Durchmessern und Steigungen, um entsprechend hohe Vorschübe bei unterschiedlichen Lasten zu gewährleisten. Das Rechteckprofil verfügt über ein Schmierloch zum einfachen Nachschmieren der Kugelgewindemutter.