Leserbrief

Zum Editorial "Bärendienst" in Ausgabe 2/2018 erreichte uns folgender Leserbrief.

20. März 2018

Ich habe mit Interesse Ihren Beitrag zum Thema Diesel Krise gelesen. Endlich mal jemand da mit Kompetenz und mit der Feder in der Hand. Vorschlag: bringen Sie diesen Beitrag auch in die öffentliche Presse. Dabei wird sich zeigen in wie weit die Presse unter der Knute von unseren Autobauern steht. Ich persönlich wohne auf dem Lande und ich habe mit meinem E4 Diesel wahrscheinlich keine Probleme. Trotzdem würde ich mich gerne finanziell an einer Hardware-Nachrüstung (Ford-Mondeo) beteiligen. Wäre das  überhaupt möglich E6 zu erreichen? Mit freundlichen Grüßen

Klaus Oldermann

Dipl. Ing. Königsfeld

Die :K-Redaktion antwortet:

Die Nachrüstung von Euro 4 und Euro 5-Dieseln auf Euro 6 ist möglich. Derzeit gibt es am Markt dazu mindestens zwei Angebote: Der Nachrüstsatz des Abgasspezialisten Baumot (bis vor kurzem: Twintec) besteht aus einem sogenannten SCR-Katalysator, wie er auch in der Serie für Euro-6-Diesel eingesetzt wird. Laut ADAC konnte damit der Stickoxidausstoß im realen Straßenverkehr bei einem Euro 5-Diesel in allen überprüften Fahrsituationen auf Euro-6-Niveau reduziert werden. Die Kosten für die Nachrüstung liegen bei 1.500 bis 2.000 Euro.

Das dänische Unternehmen Amminex (gehört zum französischen Konzern Faurecia) bietet mit Bluefit ebenfalls eine Nachrüstlösung an. Hierbei werden zwei Patronen mit in Salz gebundenem Ammoniak in der Reserveradmulde platziert. Durch Aufheizen wird das Ammoniak gasförmig, in das Motorabgas geleitet und zersetzt das NOx. Die Reichweite soll rund 15.000 Kilometer betragen. Der Austausch der Patronen in der Werkstatt soll nur zwei Minuten dauern.

Derzeit sind aber offenbar beide Lösungen noch nicht typgeprüft, sondern müssen per Einzelabnahme zugelassen werden. Interessenten sollten deshalb besser abwarten, bis eine Typprüfung durch die Hersteller vorliegt. Sollte die blaue Plakette kommen, ist auch die staatliche Förderung, wie damals bei der Einführung der grünen Plakette, denkbar.