Light Line

Effektive und effiziente Dämpfung beweglicher Möbelelemente

02. Dezember 2009

Türen, Auszüge und Schubladen von stark beanspruchten Lagerschränken und -regalen in Industrie, Gewerbe und Handel verlangen nach Stoßdämpfern, die ein langsames und geräuscharmes Schließen ohne jede Erschütterung ermöglichen. Mit ihren auf der Motek 2009 erstmals präsentierten Kunststoffdämpfern der Serie „Light Line“ schließt die Stolberger Weforma Dämpfungstechnik GmbH in diesem Marktsegment die Lücke zwischen herkömmlichen Plastikstoßdämpfern und teuren Industriestoßdämpfern aus Stahl.

Die hydraulischen Kunststoffdämpfer WK-L 1010 und WK-L 1420 bieten mit ihrer weichen, vibrationsfreien Dämpfung eine wesentlich höhere Energieaufnahme und Langlebigkeit als Dämpfer aus Kunststoff, die ihren eigentlichen Einsatzbereich in Haushaltsküchen haben. Gleichzeitig sind die beiden Modelle deutlich kostengünstiger als Stahlstoßdämpfer, die ursprünglich für den industriellen Einsatz in der Automation konzipiert wurden.

Die beiden Dämpfergrößen mit Hublängen von 10 und 20 Millimetern können Massen zwischen 16 und 350 Kilogramm bei Aufprallgeschwindigkeiten von 0,2 bis 0,5 m/s äußerst sanft abbremsen – bei einem Temperaturbereich von

-5 bis +50 °C.

Durch einen besonderen Materialmix ergibt sich ein niedriges Gesamtgewicht von vier bis 14 Gramm je nach Ausführung: Die Gehäuse und Innenteile werden aus einem Spezialkunststoff gespritzt, wohingegen die Kolbenstangen aus rostfreiem Stahl bestehen.

Pro Modell sind zwei Härtegrade verfügbar. Zur einfachen Unterscheidung sind diese durch schwarze oder weiße Einsatzteile an der Frontseite der Dämpfer gekennzeichnet. Ebenfalls zwei Varianten stehen für die Befestigung zur Verfügung: Möglich ist ein Flansch mit zwei Aufnahmebohrungen für Senkkopfschrauben. Alternativ kann das Gehäuse durch vier auf der Vorderseite angebrachte Stege in eine definierte Aufnahmebohrung eingepresst werden.