Die Kombination aus Seilzug und Drehgeber mit magnetischem Messprinzip ist unempfindlich gegen Staub, Vibration oder andere Störfaktoren und erfasst lineare Bewegungen dynamisch und zugleich genau. Bürsten- oder Druckluftvorsätze am Seilzug streifen Schmutz einfach ab. Über Umlenkrollen können auch Hindernisse umgangen und Messobjekte mit Richtungswechsel erfasst werden. Die Seilzug-Drehgeber stehen in verschiedenen Varianten und Bauformen zur Verfügung – von der platzsparenden, leichten Kunststoffvariante bis hin zur robusten Heavy-Duty-Version. Die verfügbare Messseil-Längen von 1 bis 60 Meter sowie zahlreiche Ausstattungsoptionen decken die vielfältigsten Einsatzbereiche ab.

ANZEIGE

www.pepperl-fuchs.de