Lineares Direktantriebssystem

Yaskawa präsentiert neue Technologie

16. August 2010

Der auf der Motek 2009 vorgestellte neue elektrisch angetriebene Bestückungsautomat für kleine Bauteile von Yaskawa überzeugt durch äußerst dynamisches Positionieren bei absoluter Präzision. Das lineare Direktantriebssystem ist aus einer Kombination von Carbon- und Aluminium-Werkstoffen aufgebaut, wodurch eine sehr hohe Steifigkeit bei extrem niedrigen Gewicht erreicht wird. Zusätzliche Stützen, wie sie bei herkömmlichen Systemen eingesetzt werden, sind bei dieser Lösung nicht notwendig. Die guten dynamischen Eigenschaften, gepaart mit der hochgenauen Positionierung machen das neue Mehrachssystem von Yaskawa besonders interessant bei Anwendungen mit hohen Beschleunigungen und kurzen Zyklen, wie z. B. in der Neurochirugie oder der Nano-Mechanik in Verbindung mit Laser- oder Röntgenstrahlen. Aber auch für Handhabungs-und Montagetechnik, Elektronik-Bestückungsautomaten, Mess- und Prüftechnik, Medizintechnik sowie Anwendungen in der Verpackungs- und Lebensmittelindustrie ist das High Speed-Achssystem hervorragend geeignet. Das neue Handhabungssystem wird als einbaufertige Komplettlösung angeboten. Zum Einsatz kommen Yaskawa-Linearmotoren, Servoverstärker und eine übergeordnete Maschinensteuerung mit IEC 61131-Programmierung. Alle Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt, wodurch äußerst kompakte, extrem wartungsarme Antriebslösungen mit höchster Leistungsfähigkeit bei niedrigstem Energieverbrauch realisiert werden können.