Tebis führt seine Hausmesse in diesem Jahr am 29. und 30. Juni durch, wie immer am Unternehmenssitz in Martinsried bei München. Tebis zeigt auf der Veranstaltung seine neuesten Entwicklungen - zum Beispiel Konstruktion unter Nutzung von Parametrik und Änderungserkennung für die Arbeitsvorbereitung. Die 'Automill'-Technik für die auf Prozessbibliotheken basierende NC-Berechnung wird nun auch für das Laserhärten und Auftragsschweißen vorgestellt. Ebenfalls gezeigt wird die Fertigungsplanung mit der MES-Software Proleis von Tebis-Partner ID GmbH.

ANZEIGE

Wie im letzten Jahr sind wieder einige Fachvorträge von Anwendern sowie Partnern von Tebis zu erwarten. Im Rahmen der Tagung besteht Gelegenheit zu Gesprächen mit Fachkollegen sowie Tebis-Beratern. Ein detailliertes Programm wird später bekanntgegeben.