LMS Bekanntmachung

1D-Systemsimulation mit LMS Imagine.Lab AMESim unterstützt Modelica

26. Februar 2009

LMS gibt bekannt, dass LMS Imagine.Lab AMESim mit der Rev8A ab sofort die Open-Source-Programmiersprache Modelica unterstützt. Modelica ist eine objektorientierte, multidisziplinäre Programmiersprache zur Modellierung komplexer Systeme, die beispielsweise mechanische, elektrische, hydraulische, thermische, steuerungstechnische oder elektronische Bauteile enthalten.

Innerhalb der letzten drei Jahre wurde die LMS Software schrittweise weiterentwickelt um die Schnittstelle zur Unterstützung von Modelica zu erweitern. LMS Imagine.Lab AMESim ist eine vollständige 1D Simulationsumgebung. Mit ihr lassen sich multidisziplinäre, intelligente Systeme modellieren und analysieren sowie deren Eigenschaften berechnen. Die Bauteile des Modells werden durch mathematische Gleichungen beschrieben. Zur Erstellung von Systemmodellen lassen sich Paketlösungen einsetzen. Spezifische Tools und Anwendungsbibliotheken umfassen vordefinierte Bauteile aus verschiedenen Disziplinen.

Auf Modelica basierende Modelle können nun in AMESim importiert, bearbeitet und kompiliert werden, womit LMS die Ausrichtung an dieser Programmiersprache unterstreicht. Auch künftig wird LMS an verschiedenen europaweiten Projekten teilnehmen und dabei eine führende Rolle bei der Weiterentwicklung von Modelica einnehmen.